Historie

Der Adlershofer Fundus ist seit 1952 am Medienstandort Adlershof und wurde bestückt aus den Fernsehwerkstätten des Deutschen Fernsehfunk bis 1991.
Durch die Mitarbeiter des Deutsche Fernsehfunk enstanden bis 1991 für Zwei Vollprogramme  Fernsehfilme und -serien, Unterhaltungsshows, Sport-, Nachrichten- und Ratgeberformate, Kinder- und Bildungsfernsehenbeiträge in den Adlershofer Studios und in den Johannisthaler Studios , der JOFA, in Eigenproduktion. Mit Schließung des DFF wurde der Fundus privatisiert und wechselte dreimal den Besitzer. Nach unsicherer Zukunft ist der Bestand jetzt durch die Prestito Service GmbH & Co. KG gesichert.
Heute ist der Fundus auf 3.500qm an seinem ursprünglichen Standort im legendären P1/P2 , dem Werkstättenhaus des DFF.

ADLERSHOFER FUNDUS
TV Ausstattung und Kostüm 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos